Die Arbeit eines Lackierers erfordert viel Feingefühl, ein gutes Gespür für exakte Farbbestimmung sowie hohes handwerkliches Geschick und extreme Sauberkeit bei der Verarbeitung. Durch unsere modernen Lackierkabinen können wir dies garantieren.
Durch unsere EDV- gesteuerte Farbmischanlage können wir nahezu jeden Farbton erzeugen und mischen so bis zu 50.000 verschiedene Farben in Uni, Metallic, Pearl und Sonderlacke. So sind wir in der Lage für jedes Fahrzeug (Nutzfahrzeuge), Sonderfahrzeuge die richtige Farbe zu bestimmen.

In der Vergangenheit waren große Mengen an umweltschädlichen Lösungsmitteln für eine optisch hochwertige Lackierung notwendig. Dies hat sich geändert. Auch bei uns. Seit dem Jahre 2002 setzen wir nur noch so genannte Wasserlacke ein, bei denen der Lösemittelanteil auf bis zu 90% durch umweltfreundliches Wasser ersetzt ist. Diese neuen Lacke sind nicht nur umweltverträglicher, sondern auch qualitativ hochwertiger. Sie bestechen durch einen brillanteren Glanz und eine lange Lebensdauer.

Bevor ein Fahrzeug lackiert werden kann, sind umfangreiche Vorarbeiten notwendig.
Zunächst muss das zu lackierende Blech blank geschliffen werden. Eventuelle Unregelmäßigkeiten werden durch eine dünne Schicht Kunstharzspachtelmasse ausgeglichen und glatt geschliffen. Es folgt das Auftragen einer Füllerschicht. Anschließend wird die Grundierung aufgetragen. Nach dem Trocknen der Grundierungsschicht muss noch mal geschliffen werden. Erst jetzt kann der Decklack aufgetragen werden. Dieser Lack wird in zwei- bis drei Schichten gespritzt. Bei Metalliclacken wird zusätzlich eine Klarlackschicht aufgetragen. Neben unfallbedingten Lackierungen, nehmen wir selbstverständlich auch Umlackierungen von Neufahrzeugen vor.

© 2018 • A. GORNY GMBH